4. Pferdefachtag Oberfranken im bayerischen Vogtland Die Ranch am Ziegelbach in Zedtwitz wurde zur Veranstaltungshochburg für Pferdebegeisterte aus Thüringen, Sachsen und Nordbayern. 16 Spezialisten aus verschiedenen Fachbereichen unterhielten die Besucher mit Vorträgen und kommentierten Reitvorführungen. Sie gewährten während rund 10 Stunden Einblick in ihre  Tätigkeiten und boten zahlreiche Attraktionen an ihren persönlichen Ständen. Die Besucher tauchten mit allen Sinnen und teilweise mit Körpereinsatz in die vielfältigen Themenbereiche ein  und berichteten von umfassender persönlicher Betreuung und großem Engagement der Fachexperten. Bei jedem Fachexperten konnten die Besucher besonderes erleben. So machten 40  Personen bei einem Gewinnspiel für ein Pferdefotoshooting bei Lisa Bestfleisch mit. Es wurden bei Koprolab Keck Kotproben vor Ort abgegeben und direkt im mobilen Labor analysiert und  wer mochte durfte sogar selbst einen Blick ins Mikroskop werfen. Bei Daniela Rabus sah man viele Besucher mit den Hilfsmitteln von Eckard Meyners auf dem Holzpferd sitzen. Bei Jörg  Hesse wurde den ganzen Tag geBEMERt und sich 8 Minuten eine Auszeit gegönnt. Julia Weyh faszinierte mit ihren etherischen Ölen und deren Anwendung und Peggy Jäckle überzeugte  mit ihrem interessanten Vortrag über Drogen im Stall (Heilkräuterkunde). Bei Sissy Neumann verweilten 4 Pferde-Menschen Teams im Pferdespielplatz und Isa Krüger stellte uns die akademische Reitkunst vor. Claudia Oppel zeigte Einblick in die Arbeit mit ihrer  Stute Ronja und überzeugte die Besucher schon früh mit der gradlinigen Bodenarbeit zu beginnen. Katja Schindhelm zog die Besucher intuitiv in den magischen Bann der Energiearbeit und  Elisabeth Waldberg stellte Neuheiten aus ihrer Physiopraxis vor. Bei PKM Reitsport kam man in den Kaufrausch und Katja Doering präsentierte Hufschuhe und die Wichtigkeit der guten Huforthopädie. Direkt nebendran präsentierte Michaela Rietsch-Wieland ihre mobile Sattelwerkstatt und einige hochwertige Sättel, die Sie mit fachmännischem Auge dem Pferderücken  optimal anpassen kann. Nicht zu vergessen unseren Fachexperten Carsten Buckenthal mit seinem schnellen Wickel, der nicht nur mit seiner Standpräsentation überzeugte, sondern auch die Lösung für Beinverbände die auch tatsächlich halten präsentierte. Ein besonderes Dankeschön an Stefan Linhardt, der uns nicht nur mit seinem ansprechenden Stand für Turnierton beeindruckte, sondern den Gehörsinn regelmäßig auf sich zog. Die Lautsprecher schallten den ganzen Tag gute Musik und die Akustik in der Präsentationshalle war immer  perfekt und alle Referenten verständlich. Vielen Dank an die Helfer, die sorgten für den reibungslosen Ablauf, die Verköstigung aller Anwesenden und natürlich für das persönliche Wohlbefinden von Experten und Besuchern. Und zuletzt verdanken wir den Sponsoren Ridcon, PelleTier, Gladiatorplus, VTG Tiergesundheit, Landfuxx Hoffmann, Equidocs, Koprolab Keck und Loesdau den mit 100 Tombolapreisen  gefüllten Tisch, der bis zum letzten Präsent von den PFO Besucher abgeräumt wurde. Wir vom Organisationsteam erfreuen uns sehr daran, dass nach 2 Jahren Pause der PFO so gut besucht war und bei den Pferdefreunden auf Begeisterung gestoßen ist. „Uns war es  wichtig, der Großregion zu zeigen, dass es gute Pferdeprofis in unserer Großregion gibt, man muss sie halt nur kennen und erleben!“. Am Pferdefachtag Oberfranken wurden neue Kontakte geknüpft und bestehende gefestigt. Als Pferdebesitzer braucht man ein gutes Netzwerk von Fachpersonen um sich herum und das kam am PFO sehr gut zum Ausdruck. Begeistert waren  die Besucher von den Livevorführungen mit Pferden, wie auch von den Im wunderschönen Ambiente, der top ausgestatten Hofinfrastruktur und dem optimalen Wetter. Das Gesamtkonzept  mit den angekündigten Highlights ließen die Besucher sowie auch teilnehmende Fachexperten vor Ort erstrahlen. Rückblickend können wir sagen, der PFO war rundum perfekt und sehr erfolgreich.
4. Pferdefachtag Oberfranken im bayerischen Vogtland Die Ranch am Ziegelbach in Zedtwitz wurde zur Veranstaltungshochburg für Pferdebegeisterte aus Thüringen, Sachsen und Nordbayern. 16 Spezialisten aus verschiedenen Fachbereichen unterhielten die  Besucher mit Vorträgen und kommentierten Reitvorführungen. Sie  gewährten während rund 10 Stunden Einblick in ihre Tätigkeiten und  boten zahlreiche Attraktionen an ihren persönlichen Ständen. Die  Besucher tauchten mit allen Sinnen und teilweise mit Körpereinsatz in  die vielfältigen Themenbereiche ein und berichteten von umfassender  persönlicher Betreuung und großem Engagement der Fachexperten. Bei  jedem Fachexperten konnten die Besucher besonderes erleben. So  machten 40 Personen bei einem Gewinnspiel für ein Pferdefotoshooting  bei Lisa Bestfleisch mit. Es wurden bei Koprolab Keck Kotproben vor Ort  abgegeben und direkt im mobilen Labor analysiert und wer mochte durfte sogar selbst einen Blick ins Mikroskop werfen. Bei Daniela Rabus sah  man viele Besucher mit den Hilfsmitteln von Eckard Meyners auf dem  Holzpferd sitzen. Bei Jörg Hesse wurde den ganzen Tag geBEMERt und  sich 8 Minuten eine Auszeit gegönnt. Julia Weyh faszinierte mit ihren  etherischen Ölen und deren Anwendung und Peggy Jäckle überzeugte  mit ihrem interessanten Vortrag über Drogen im Stall (Heilkräuterkunde). Bei Sissy Neumann verweilten 4 Pferde-Menschen Teams im  Pferdespielplatz und Isa Krüger stellte uns die akademische Reitkunst  vor. Claudia Oppel zeigte Einblick in die Arbeit mit ihrer Stute Ronja und  überzeugte die Besucher schon früh mit der gradlinigen Bodenarbeit zu  beginnen. Katja Schindhelm zog die Besucher intuitiv in den magischen  Bann der Energiearbeit und Elisabeth Waldberg stellte Neuheiten aus  ihrer Physiopraxis vor. Bei PKM Reitsport kam man in den Kaufrausch  und Katja Doering präsentierte Hufschuhe und die Wichtigkeit der guten Huforthopädie. Direkt nebendran präsentierte Michaela Rietsch-Wieland  ihre mobile Sattelwerkstatt und einige hochwertige Sättel, die Sie mit  fachmännischem Auge dem Pferderücken optimal anpassen kann. Nicht  zu vergessen unseren Fachexperten Carsten Buckenthal mit seinem  schnellen Wickel, der nicht nur mit seiner Standpräsentation überzeugte, sondern auch die Lösung für Beinverbände die auch tatsächlich halten  präsentierte. Ein besonderes Dankeschön an Stefan Linhardt, der uns  nicht nur mit seinem ansprechenden Stand für Turnierton beeindruckte,  sondern den Gehörsinn regelmäßig auf sich zog. Die Lautsprecher  schallten den ganzen Tag gute Musik und die Akustik in der  Präsentationshalle war immer perfekt und alle Referenten verständlich. Vielen Dank an die Helfer, die sorgten für den reibungslosen Ablauf, die  Verköstigung aller Anwesenden und natürlich für das persönliche  Wohlbefinden von Experten und Besuchern. Und zuletzt verdanken wir den Sponsoren Ridcon, PelleTier,  Gladiatorplus, VTG Tiergesundheit, Landfuxx Hoffmann, Equidocs,  Koprolab Keck und Loesdau den mit 100 Tombolapreisen gefüllten Tisch, der bis zum letzten Präsent von den PFO Besucher abgeräumt wurde.  Wir vom Organisationsteam erfreuen uns sehr daran, dass nach 2  Jahren Pause der PFO so gut besucht war und bei den Pferdefreunden  auf Begeisterung gestoßen ist. „Uns war es wichtig, der Großregion zu  zeigen, dass es gute Pferdeprofis in unserer Großregion gibt, man muss  sie halt nur kennen und erleben!“. Am Pferdefachtag Oberfranken  wurden neue Kontakte geknüpft und bestehende gefestigt. Als  Pferdebesitzer braucht man ein gutes Netzwerk von Fachpersonen um  sich herum und das kam am PFO sehr gut zum Ausdruck. Begeistert  waren die Besucher von den Livevorführungen mit Pferden, wie auch  von den Im wunderschönen Ambiente, der top ausgestatten  Hofinfrastruktur und dem optimalen Wetter. Das Gesamtkonzept mit den  angekündigten Highlights ließen die Besucher sowie auch teilnehmende  Fachexperten vor Ort erstrahlen. Rückblickend können wir sagen, der PFO war rundum perfekt und sehr  erfolgreich.